Syker Reserven oder was unbedingt zu tun ist

Viele Verwaltungen sind mit den bestehenden Aufgaben bei gleichzeitiger Personalreduzierung und eher schleppender Entscheidungsfindung der politisch Verantwortlichen überfordert.

Die Haushaltslagen zwingen zu immer mehr Kürzungen der sogenannten „Kann-Leistungen“ 1)  der Städte und Gemeinden.

Hier sind zunehmend die Bürger gefordert, die sich um das Wohl der Gemeinde und diesbezüglich besonders um den möglichen Verlust von lieb gewonnen Infrastukturen sorgen machen, sich zu engagieren.

Speziell für Syke sind Aufgaben wie wie Inklusion, Ganztagsschule, Kinderhort, kindergarten, Haushaltssanierung, Sicherung der vorhandenen Infrastruktur, erforderliche Gebäude Sanierungs- / Instandsetzungsmaßnahmen (Straßen und Gebäude), noch zu leistende professionelle Wirtschaftsförderung, nachhaltige Stadtentwicklungsplanung, barrierefreies und sozialverträgliches Bauen.

Dies sind alles Baustellen, deren Abarbeitung zur Zeit nicht zeitgemäß erfolgt.

Insbesondere für die immer komplexere wirtschaftliche Verwaltung der eigenen Immobilien der Städte und Gemeinden ist ein professionelles Immobilienmanagement, wie es in der freien Wirtschaft bereits selbstverständlich ist, heute auch zwingend für die öffentliche Verwaltung erforderlich.

 

 1) Kann-Leistung: z.B. Schwimmbad

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>